Scubility Open Water Scuba Diver

Dieser Kurs ist für körperbehinderte Personen, die zertifizierte Taucher werden möchten.
Der Einstiegszertifizierungskurs soll körperlich oder geistig behinderten Schülern die notwendigen Fähigkeiten vermitteln, um Freiwassertauchgänge unter trainingsähnlichen Bedingungen ohne direkte Aufsicht eines Tauchlehrers durchzuführen. *

* Hinweis: Das Tauchen unter der Aufsicht eines qualifizierten SDI Dive Buddy kann erforderlich sein.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre, 10 Jahre mit schriftlichem Einverständnis eines Erziehungsberechtigten
  • Im Alter von 10-14 Jahren erhalten Teilnehmer eine SDI Junior Scubility Open Water Scuba Diver Zertifizierung. Diese erlaubt dem jungen Taucher dann, unter direkter Aufsicht mit den zertifizierten Erziehungsberechtigten oder einem aktiven Divemaster/AI/Instructor innerhalb der Tiefenlimits dieser Zertifizierung tauchen zu gehen.

Der SDI Scubility Open Water Scuba Diver Kurs befasst sich eingehend mit den folgenden und weiteren Themen:

  • Geschichte des Tauchens
  • Aquatische Umgebung
    • Sicht
    • Licht
    • Klang
    • Hitzeverlust; Betonung der spezifischen Behinderung
    • Gezeiten
    • Strömungen
    • Wellen
    • Schall
    • Einführung in Verletzungen von Meereslebewesen
  • Physik und Physiologie
    • Auftrieb
    • Druck
    • Boyles Gesetz
    • Lufträume
    • Atemluft unter Druck
  • Tauchausrüstung; Modifizierte und spezielle Ausrüstungen müssen in jedem Teil dieses Abschnitts behandelt werden
    • Maske, Flossen und Schnorchel
    • Anzug/Kälteschutz
    • Jacket (BCD)
    • Regler
    • Flaschen
    • Gewichtssysteme
    • Unterwasserinstrumente
    • Zubehör
  • Planen Sie Ihren Tauchgang
    • Besondere Überlegungen für den behinderten Taucher
    • Buddy-System
    • Erste Hilfe

 

Dieser Kurs wurde geschaffen um Schülern mit körperlichen Einschränkungen, das notwendige Wissen und Können zu vermitteln, um in Gewässern, die dem Schulungsgewässern ähnlich sind, im sicherem Rahmen, ohne direkte Aufsicht eines Instructors Tauchgänge planen und durchführen zu können.

* Anmerkung: Tauchen unter der Aufsicht eines zertifizierten Dive Buddys kann erforderlich sein

Anforderungen für den erfolgreichen Abschluss des SDI Scubility Open Water Scuba Diver Kurs:

Die Schüler müssen die folgenden Fähigkeiten erfolgreich absolvieren:

  • Schwimmfertigkeiten
    • 100-Meter-Distanzschwimmen mit Ausrüstung oder 150-Meter-Distanzschwimmen mit Maske, Schnorchel und Flossen oder Schwimmhandschuhen; Neoprenanzug kann getragen werden
    • Überlebensschwimmen von 10 Minuten; Neoprenanzug kann getragen werden
  • Tauchfertigkeiten
    • Montage und Demontage des Tauchsystems; minimale Hilfe
    • Gewichtssystemeinstellung mit der korrekten Gewichtung; minimale Hilfe
    • An- und Ablegen des Bleisystems
  • Selbst- und Buddycheck vor dem Tauchgang
  • Maske fluten und ausblasen
    • Halb in der Tiefe
    • Ganz in der Tiefe
  • Ohne Maske unter Wasser atmen und schwimmen► Entfernung 12 Meter
  • Verwendung des Jackets (BCD)
    • mit Luft befüllen/Auftrieb und ablassen der Luft/Abtrieb (oral / auto)
    • An- und Ablegen
  • Auftriebskontrolle
  • Schweben
  • Kontrollierte Aufstiege►minimale Unterstützung – abhängig von Behinderung
  • Kontrollierte Abstiege►minimale Unterstützung – abhängig von Behinderung
  • Regler verwenden
    • Wiedererlangen des Lungenautomaten und Ausblasen
    • Alternative Verwendung von Luftquellen (gemeinsame Nutzung der Luft mit dem Buddy; stationär und während eines kontrollierten Aufstiegs)
    • Tauchen mit ordnungsgemäßer Verwendung von Flossen und / oder Schwimmhandschuhen
  • Ein- und Ausstieg
    • Kontrolliert sitzender Einstieg; wenn für den Grad der Behinderung geeignet
    • Rückwärtsrolle; wenn für den Grad der Behinderung geeignet
    • Einen großen Schritt nach vorne; wenn für den Grad der Behinderung geeignet
    • Flachwasserausstieg►Unterstützung von bis zu 100%, abhängig vom Grad der Behinderung
    • Tiefer Ausstieg►Unterstützung von bis zu 100%, abhängig vom Grad der Behinderung
  • Schnorchel benutzen
    • Einstellung
    • Ausblasen/Entleeren (Sprengmethode)
  • Computer verwenden
    • Daten lesen und verstehen
    • Grundlegendes zu Computerfunktionen
  • Verwendung von Messgeräten
  • Unterwasserkommunikation
  • Spezielle Signale für sehbehinderte Taucher
  • Rettungstechniken
    • Müden Taucher schleppen►Diskretion der Instruktoren
  • Krampflinderung
  • Notfall ohne Luft
  • Simuliert schwimmender Notaufstieg

Mindestanforderungen um diesen Kurs erfolgreich abzuschließen, müssen die Teilnehmer:

  • Beweisen Sie ein ausgereiftes und gesundes Urteilsvermögen hinsichtlich der Planung und Durchführung von Tauchgängen
  • Erfolgreiches absolvieren des Elearnings, mit Aufarbeitung der falsch beantworteten Fragen durch den Instructor, damit ein 100%iges Verständnis erreicht werden kann.
  • Alle Freiwasseranforderungen sicher und effizient erfüllen

Kursinhalt:

  •  Theorie►Elearning schon vorab
  • 4 praktische Unterrichtslektionen im begrenzten Freiwasser/Bodensee
  • 4 Freiwassertauchgänge

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Kurses können Absolventen:

  • Führe Freiwassertauchgänge unter ähnlichen Bedingungen wie beim Training durch
  • Melden Sie sich für das Advanced Adventure Diver Program, einzelne SDI Specialties oder das SDI Advanced Diver Development Program an
  • Tauch-Buddy System

Das Dive-Buddy-System gibt dem Trainingsprogramm Flexibilität, indem es eine Zertifizierung ermöglicht, nach der die Leistungsanforderungen erfüllt wurden.

DB1:
Alle Leistungsanforderungen wurden erfüllt; Der Taucher hat die Fähigkeit bewiesen, sich selbst zu retten, und kann seinem Kumpel bei Bedarf gleichermaßen helfen. Dieser Taucher kann mit jedem anderen zertifizierten Taucher tauchen

DB2:
Alle Leistungsanforderungen wurden erfüllt; Der Taucher hat die Fähigkeit bewiesen, sich selbst zu retten, kann seinem Kumpel jedoch keine Hilfe leisten, falls dies erforderlich wird. Dieser Taucher muss mit 2 erwachsenen, zertifizierten Tauchern tauchen, von denen einer ein qualifizierter SDI Scubility Dive Buddy sein muss

DB3:
Die körperlichen Leistungsanforderungen wurden erfüllt; Der Taucher hat die Fähigkeit unter Beweis gestellt, sicher im offenen Wasser zu tauchen. Der Taucher ist jedoch nicht in der Lage, sich selbst zu retten oder seinem Kumpel Hilfe zu leisten, falls dies erforderlich wird. Dieser Taucher muss mit 3 erwachsenen, zertifizierten Tauchern tauchen, von denen einer ein qualifizierter SDI Scubility Dive Buddy sein muss

 

(Stand 01.01.2020)

Diese Webseite bindet Drittanbieter-Elemente (Google Maps, Youtube-Videos) nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung ein. Erfahre mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen