Jura



Stufehoch, Wracktauchgang mit Freiwasserabstieg vom Boot
Tiefeca. 37m
Positionvor Bottighofen (Schweiz)
Anfahrts. Routenplaner
GebührenGebührenpflichtig
Pro+ gut erhaltendes Wrack
Contra– zunehmende Zerstörung und Verlandung
RouteBootsausfahrt selbst organisieren, z.B. mit Neutaucher
Abstieg entlang Ankerleine im Freiwasser, früher oder später landet man direkt an der Jura
EmpfehlungDekopausen und SicherheitsstopsLampe nicht vergessen
Die Jura wurde 1854 in Dienst gestellt und sank 1864, nach einer Kollision mit einem anderen Schiff in dichtem Nebel. Gefunden wurde das Wrack im Februar 1952 von Ludwig Hain bei der Suche nach einem abgestürtztem Flugzeug, damals in noch sehr gutem Zustand (Quelle: TSCF). Nach „Erschließung“ für den Sporttauchbereich wurde die Jura leider zunehmend zerstört. Weitere Infos zum Schiff bei wikipedia

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Klicke hier, um der Anzeige von Drittanbieter-Elementen (Google Maps, Youtube-Videos) zuzustimmen.


Video von Solodiver Jan

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Klicke hier, um der Anzeige von Drittanbieter-Elementen (Google Maps, Youtube-Videos) zuzustimmen.