Meersburg Möwe / Barcarole


Ganzjährig nur mit dem Boot zu erreichen!

Oder Wintertauchplatz: Einstieg beim „Wilden Mann“ -Tauchen ist nur vom 15. Oktober bis 31. März erlaubt

Stufesehr hoch!
TiefeSteilwand >60m
PositionMeersburg Möwe: Gegenüber dem runden Café Möwe, in der Nähe des Autofährhafens.

Meersburg Barcarole: Gegenüber dem runden Pavillion des Hotels „Wilder Mann“. An der Boje abtauchen.

AnfahrtIm Sommer: Nur mit dem Boot erreichbar! (Tauchverbot am Einstieg „Wilder Mann“!)

Im Winter: kurz vor Fähre in der scharfen Rechtskurve geradeaus in den Ort, gleich rechts zum Hotel Wilder Mann, Parken geduldet, bitte rechten Parkplatz für Eigentümer freihalten, notfalls am Springbrunnen über der Straße oder direkt vorm Einstieg parken

Gebührenkeine
Pro+ Parkmöglichkeit

+ atemberaubende Steilwand

Kontra– keine öffentlichen Toiletten
RouteRechts bis zur Boje paddeln („Barcarole“), oder bis zum Café Möwe. Dann zunächst ein Stück die Halde runter tauchen. An der Möwe trifft man dann auf den Überrest eines versunkenen Waldes. Auf 15m beginnt die Steilwand mit einer Abbruchkante. Diese Steilwand hat viele Überhänge, Stufen und Einbuchtungen. Die Wand endet erst in unnerreichbaren Tiefen, daher rechtzeitig NACH LINKS austauchen. Nach ca. 15-20min kommt man auf ca. 15m Tiefe zu einer Unterwasserkneipe mit Tischen und Stühlen. Ebenso gibt es ein paar Baumkronen bzw. Tonkrüge und Bäumchen, die von der Promenade ins Wasser geworfen wurden. Nach weiteren 10min gelangt man auf ca.10m an den Ausstieg am „Wilden Mann“.
EmpfehlungMöglichst nicht zu weit rechts Tauchen, da dort der Fährhafen der Autofähre beginnt!

Lampe und Kompass mitnehmen!

Tauchverbote bzw. erlaubte Tauchzeiten beachten!


Video vom Dekobier Brauer Sascha