Wasserburg Schiffsanlegestelle


Stufeleicht, Tauchverbot, nur mit Sondergenehmigung
Tiefemax 7m
PositionWasserburg am Bodensee, Schiffsanlegestelle
AnfahrtNach Wasserburg s. Routenplaner

In Ortsmitte rechts halten, am Wasser dann links, Sackgasse und später Zufahrtsverbot

GebührenParkplätze in Nähe Gebührenpflichtig
Pro+ Kiosk direkt am Anlegesteg
Contra– keine (offiziellen) Parkmöglichkeiten

– nur mit Sondergenehmigung (wegen Schiffsanlegestelle und generellem Tauchverbot in Bayern)

EmpfehlungMit Sondergenehmigung versuchen direkt am Anlegesteg hinter dem Kiosk zu parken

rechts von Anlegestelle einsteigen, sehr flach, im Winter nur 6-7m, südlich ca. 250m vor der Anlegestelle befindet sich die Untiefe „unterer Berg“ mit den Seezeichen 55a, b und c, zusammen mit dem etwas westlich gelegenen „oberen Berg“ bei Seglern im Bodensee bekannt und gefürchtet.

Wer fit ist und Zeit hat kann versuchen, noch ein Stück weiter bis zur Halde zu tauchen, da geht es dann langsam auf ca. 10-12m und dann steiler runter.

Achtung: Die Strömung des Rheins ist spürbar, am besten erstmal etwas westlich gegen die Strömung tauchen und sich dann auf dem Rückweg „treiben“ lassen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Klicke hier, um der Anzeige von Drittanbieter-Elementen (Google Maps, Youtube-Videos) zuzustimmen.