Trimix Diver

Möchten Sie Ihren Tiefenbereich erweitern?
Möchten Sie die Narkose bei tiefen Tauchgängen reduzieren?
Der TDI Trimix Diver Kurs könnte Ihr nächster Schritt sein!
Als Motivation um Fortschritte zu sehen, möchten Sie eventuell tiefer tauchen um das historische Wrack oder das Höhlensystem zu erkunden, von dem Sie so viel gelesen haben. Einer der wichtigsten einschränkenden Faktoren für eine Vertiefung ist die Narkose.
Der TDI Trimix Diver Kurs zeigt, wie Sie die Auswirkungen der Narkose minimieren, indem Sie Helium zum Ausgleich des Stickstoffs in Ihrem Atemgas zugeben. Während des Trimix Diver Kurses lernt Ihnen Ihr TDI Instructor, wie man Tauchgänge mit nur 18 Prozent Sauerstoff plant und durchführt (einer für die geplante Tiefe geeigneten Heliummischung bis zu einer maximalen Tiefe von 60 Metern)

Voraussetzung:

  • 18 Jahre alt
  • Advanced Nitrox Diver und Deco Procedures
  • Mindestens 100 geloggte Tauchgänge
  • Ärztliches Tauchtauglichkeitsattest (nicht älter als 1 Jahr)

Erforderliches Material:

  • TDI Trimix Manual (im Kurspreis enthalten)

Die folgende Ausrüstung ist für jeden Schüler erforderlich:

  • Bottom Mix Tauchflasche(n), Tauchflasche(n) mit einem dem Tauchplan und Gasverbrauch des Schülers angemessenen Gasvolumen, Doppelventile, Flaschenbrücke oder unabhängige Doppelflaschen: Kennzeichnung gemäß den TDI Statuten
  • Decompression Mix Tauchflasche(n): Tauchflasche(n) mit einem dem Tauchplan und Gasverbrauch des Schülers angemessenen Gasvolumen: Kennzeichnung gemäß den TDI Statuten
  • Tarierungsgas Tauchflasche (nur erforderlich für Trockentauchanzüge)
  • Lungenautomat(en): Erste Stufe zweifach erforderlich an allen Bottom Mix Tauchflaschen, Manometer erforderlich an allen primären / Bottom Mix Tauchflaschen, eine zweite Stufe mit langem Niederdruckschlauch ist angemessen einzusetzen, um die Luftweitergabe in der Tiefe zu erleichtert, falls erforderlich; es wird dringend empfohlen, dass alle ersten Stufen einheitlich DIN oder INT haben
  • Tariermittel der Ausrüstungskonfiguration angemessen
  • Redundante Tiefen- und Zeitmesser
  • Luft-Deko-Computer einsetzbar als Tiefen- und Zeitmesser
  • Redundante Lampen wenn für den Tauchplatz erforderlich
  • Aufstiegsleine (Reel) mit Hebesack oder Markierungsboje der geplanten Maximaltiefe angepasst, mindestens 11kg Auftriebsvolumen
  • Tauchanzug dem Freiwasser angemessen
  • Schneidewerkzeug
  •  Unterwasser-Schreibtafel (für Dekompressions- und Notfall-Tabellen)

Wir erwarten von unseren Teilnehmern die an weiterführender Ausbildung oder Programmen teilnehmen, dass Sie eine einwandfreie funktionierende, den allgemeinen Tauchstandards entsprechende Ausrüstung vorweisen können.

Kursinhalt:

  • Physik: Wiederholung Drucktheorie
  • Physiologie: Hypoxie, Sauerstoff Giftigkeit: Ganzer Körper (OTUs), Zentrales Nervensystem (CNS), Stickstoff Narkose, Stickstoff und Helium Aufnahme und Abbau, Kohlendioxid Giftigkeit, Kohlenmonoxid, Helium, HPNS Effekte bei der Atmung, Effekte auf Isolierungseigenschaften, Gegendiffusion, Hyperthermie, Hypothermie
  • Dekompressionsoptionen: Luft, Nitrox, Helium
  • Ausrüstungsüberlegungen: Tauchflaschen Optionen, Stage-Flaschen Optionen, Trockentauchanzugsflaschen Optionen, Lungenautomaten Optionen, Harness / Tariermittel-Optionen, Computer, Tiefenmesser, automatischer Tauchzeitmesser Optionen, Aufstiegs- und Navigationsleinen (Reel), Hebesäcke / Markierungsbojen zum Treiben oder freien Dekompression, Lampen, redundante Maske und Messer, Jon-Line
  • Tauchtabellen: Computergenerierten Tabellen, DCIEM Heliox Tabellen oder andere, veröffentlichte Tabellen
  • Tauchgangsplanung: Standardablauf, Unterstützung, Teams: Team-Planung, Atemgas Anforderungen, Sauerstoff Grenzen, Inert-Gas Grenzen, Notfallplanung, versäumte Dekompression, Sauerstoff Giftigkeit, Analyse und Dokumentation
  • generelles Vorgehen: Bottom-, Travel- und Dekompressions-Gas, normaler Betrieb, Fehler, Verlust oder falsches Notfallverfahren. Analyse und Dokumentation

Zu den erforderlichen Fertigkeiten, die Sie erlernen und nachweisen müssen, gehören:

Die folgenden Fertigkeiten müssen während der Tauchgänge vom Schüler demonstriert werden. Es wird empfohlen, alle Tauchgänge zwischen 30 und 60 Metern durchzuführen. Gasmischungen sollen nichtweniger als 18% Sauerstoff beinhalten:

  • Sorgfältige Analyse aller verwendeten Gasmischungen
  • Demonstration einer adäquaten Tauchgangsplanung, Grenzen basierend auf dem persönlichen und Team-Gasverbrauch, Sauerstoff Grenzen der Gasmischungen basierend auf der Maximaltiefe, Inert-Gas Grenzen der Gasmischungen basierend auf der Maximaltiefe
  • Exakte Durchführung des geplanten Tauchganges unter Berücksichtigung der ermittelten Grenzen
  • Demonstration der angemessenen Navigationstechniken für den jeweiligen Tauchgang
  • Bei 2 Tauchgängen Demonstration eines Aufstiegs mittels Seilspule (Reel) und Hebesack und Durchführung stationärere Dekompressionsstopps
  • Demonstration des angemessenen Verfahrens beim Wechsel des Lungenautomaten und Isolierung eines versagenden Lungenautomaten bei einer Tiefe bis maximal 40 Meter.

Um diesen Kurs erfolgreich abschliessen zu können, muss der Teilnehmer:

  • Erfolgreiches absolvieren des Elearnings, mit Aufarbeitung der falsch beantworteten Fragen durch den Instructor, damit ein 100%iges Verständnis erreicht werden kann
  • Die Freiwasser Fertigkeiten sicher und effektiv demonstrieren
  • Demonstration einer durchdachten,korrekten und tadelloser Tauchgangsplanung und -durchführung

 

(01.01.2020)

Diese Webseite bindet Drittanbieter-Elemente (Google Maps, Youtube-Videos) nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung ein. Erfahre mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen